Das Leben ist unsere Kleidung

(Honoré de Balzac)

 

Katja Praschak (Malerei)

Ulla Reithmayr (Objekte, Kleinplastik)

Andy Wallenta (Malerei, Objekte)

 

Vernissage: Dienstag, 27. Oktober 2015, 20.00 Uhr

Ausstellungsdauer: 29.10.-28.11.2015

 

 

Für Honoré de Balzac war Menschsein ohne Kleidung undenkbar, wie er in seinem monumentalen Werk, der „Menschlichen Komödie“ (1846) zum Ausdruck brachte. Modebewusstes Auftreten galt ihm als Garant für privaten und beruflichen Erfolg.

In der Bildenden Kunst der vergangenen Jahrhunderte verweisen Kleidung und Attribute auf den gesellschaftlichen Status der dargestellten Personen oder Persönlichkeiten und erlauben Rückschlüsse auf die jeweilige Epoche und deren Modeerscheinungen.

Die Künstlerinnen Katja Praschak, Ulla Reithmayr und Andy Wallenta zeigen ihre ganz individuellen Interpretationen dieses Themas - beobachtend, plakativ, berührend.

 

 

Kurzbiografien

 

Katja Praschak

1967 in Wien geboren, lebt und arbeitet als freischaffende Malerin in Perchtoldsdorf/NÖ

1988 Lehramt (Pädagogische Akademie Niederösterreich, Baden).

1988 - 1999 Lehrtätigkeit in Niederösterreich (Schwerpunkt: Bildnerisches Gestalten)

1992  Studium der Philosophie und Pädagogik (Uni Wien)                                             

1996/97  Mal- und Gestaltungstherapieausbildung - Selbsterfahrungsjahr (MGT Wien)

2000 - 2004  Studium der Bildenden Kunst/Malerei bei Prof. A. Frohner (Universität für Angewandte Kunst Wien),

2004 Diplom mit Auszeichnung                                                                                                        seit 2005 Dozentin der Malakademie Niederösterreich

Ausstellungen im In- und Ausland, Beteiligung an Kunstmessen

 

Ulla Reithmayr

1968 in Wien geboren, lebt und arbeitet seit über 15 Jahren in Bad Vöslau

Abschluss der Fachschule für Malerei und handwerkliche Techniken in Baden bei Wien

ab 1996 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Wien bei Franz Xaver Ölzant,

Schwerpunkt Kleinplastik

1999-2000 Auslandsstipendium an der  Accademia di belle arti di Brera, Milano/Italien

2001 Diplom an der Akademie der Bildenden Künste in Wien

2010-2011 Auftrag im öffentlichen Bereich: fünf Trinkbrunnen für die Stadtgemeinde Bad Vöslau

Aufträge für die Gestaltung von Trophäen für die Firmen OMV und Agrarmarkt Austria AMA

seit über 10 Jahren Mitglied im Kunstverein Baden und der IG Bildende Kunst Wien

zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland

 

www.ullareithmayr.net

 

Andy Wallenta

1961 in Wien geboren

1969 - 1976 Ausbildung klassischer Tanz an der Wiener Staatsoper

1976 - 1981 Modeschule Hetzendorf Wien

1981 - 1991 Freelancer für int. Werbeagenturen als Illustratorin

1985 bildende Künstlerin, Malerei

1986 Atelier und Wohnort in NÖ

2008 Mitglied bei der IG Bildende Kunst, Wien

2012 Mitglied beim artP.kunstverein, Perchtoldsdorf

künstlerische Projekte, kuratorische Tätigkeit, Teilnahme an Symposien

Illustrationen von Kinderbüchern

zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland

 

www.andywallenta.com

Wand: Andy Wallenta

Podeste: Ulla Reithmayr

Wand: Andy Wallenta

Podeste: Ulla Reithmayr

links: Ulla Reithmayr, Serie "commedia", 2015

Filz, Glas, Holz, D = 10-20 cm

rechts: Andy Wallenta, Sei Shonagon, 2006

Öl auf Leinwand, 50 x 60 cm

Ullla Reithmayr, o. T., 2013

Alabastergips, teilweise vergoldet, ca. 45 x 20 cm

Fotos: P.contemporary

von links an der Wand: Katja Praschak, Andy Wallenta

Podeste: Ulla Reithmayr

Andy Wallenta, Interdependence, 2009

chinesisches Papier, Stahlband, Textilrückwand, ca. 135 x 185 cm

P.contemporary

galerie michaela seif

 

Mag. Michaela Seif

+43 676 922 5820

michaela.seif@gmx.at

  • Facebook App-Symbol

© 2014 P.contemporary